Mentor- Leseförderung

Lesementoren unterstützen in einer Eins- zu- Eins- Betreuung Kinder, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Textverständnis haben. Sie arbeiten mit einzelnen Kindern wöchentlich im Gruppenraum des Altbaus unserer Schule. Die individuelle Leseförderung verfolgt das Ziel, leseschwache Kinder zum Lesen zu motivieren und eröffnet wertvolle Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung.

 

Seit 2011 sind an unserer Schule ehrenamtliche Lesementoren tätig. Sie unterstützen Schülerinnen und Schüler der zweiten, dritten und vierten Klassen. Zur Zeit sind bei uns mehr als 12 Lesementoren aktiv. Sie kommen regelmäßig in die Schule und helfen den Kindern bei Ausbildung ihrer Lesekompetenz. Die Klassenlehrer stehen als Ansprechpartner im regelmäßigen Kontakt mit den Mentoren.

 

Interessenten, die gern ein Kind im Lesen unterstützen möchten, melden sich bitte bei unserer Koordinatorin Frau Baumeister oder im Büro. Mentor kann jeder sein, der Zeit und Motivation aufbringt, Schülerinnen und Schüler beim Lesen und Verstehen altersgerechter Texte zu unterstützen. Pädagogische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Die Mentoren sollten mindestens ein Jahr lang regelmäßig einmal pro Woche zur vereinbarten Zeit am Vormittag mit dem Kind lesen. Im Gruppenraum des Altbaus sind für alle Altersstufen verschiedene Lesematerialien zu finden. Bei auftauchenden Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Baumeister oder die Schulleiterin Frau Schwarte.